Pressemitteilung Ring politischer Jugend Siegen-Wittgenstein: Niedrige Wahlbeteiligung ist besorgniserregende Entwicklung für die Demokratie unseres Landes

Politische Jugendorganisationen wollen gemeinsame Aktion starten

 

Nicht erst die vergangenen Bürgermeisterwahlen haben landesweit gezeigt, dass das Interesse an Politik oftmals zurückgegangen ist. Landesweit lag die Wahlbeteiligung bei der diesjährigen Wahl vielerorts sogar unter 40 Prozent. Der Ring Politischer Jugend (RPJ) Siegen-Wittgenstein betrachtet diese Entwicklung mit großer Sorge. Dem RPJ gehören die Kreisverbände der Jungen Liberalen, Jusos, Grünen Jugend und Jungen Union an.

 

Gerade bei Bürgermeisterwahlen können die Bürger durch ihre Wahl die direkte Entwicklung der eigenen Stadt oder Gemeinde aktiv mitgestalten. In dem Zusammenhang ist es kein gutes Zeichen, dass man bei einer Wahlbeteiligung von unter 50 Prozent nur ein Viertel der Stimmen aller Wahlberechtigten erhalten muss, um als Sieger aus der Wahl hervorzugehen.

 

Es muss die Aufgabe aller politischen Parteien und Organisationen sein für eine höhere Wahlbeteiligung zu arbeiten. Gerade den Menschen in Deutschland sollte bewusst sein welch immense Bedeutung eine funktionierende Demokratie für die Menschen besitzt. Die Wahlbeteiligung von 39,42 Prozent bei der Stichwahl zur Bürgermeisterwahl in Freudenberg am vergangenen Sonntag wirft die Frage auf, wieso die Bevölkerung offensichtlich so desinteressiert an politischen Entscheidungen ist. Die Meinung in sozialen Netzwerken kundzutun ist die eine Sache. Die Teilhabe an der bedeutendsten demokratischen Entscheidung allerdings eine viel wichtigere.

 

Besonders Jugendliche scheinen immer schwieriger für Politik zu begeistern zu sein. Als erste Aktion zu diesem Thema werde die vier Verbände des Rings politischer Jugend mit einem gemeinsamen und parteineutralen Stand bei der „GehDenken“ Veranstaltung in Siegen am 16. Dezember 2015 auftreten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Latina Trusty (Mittwoch, 01 Februar 2017 15:34)


    Hi there would you mind sharing which blog platform you're using? I'm looking to start my own blog in the near future but I'm having a tough time making a decision between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I'm looking for something unique. P.S Apologies for being off-topic but I had to ask!

  • #2

    Dacia Renninger (Mittwoch, 01 Februar 2017 15:59)


    Hi there, just wanted to mention, I loved this post. It was helpful. Keep on posting!